Nutella Muffins mit Toffifeekern


Das Ergebnis meines heutigen Experiments schmeckt mir. Die Muffins sind zwar ein wenig zusammengefallen schmecken dafür aber umso besser. Nicht zu süß mit einer ganz feinen Schokonote und einem Toffifeekern.

Zum Nachbacken braucht ihr:

  • 190 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 60 g Zucker
  • 60 g Joghurt
  • 60 g Speiseöl
  • 80 g Nutella
  • 6 oder 12 Toffifee

Der Backofen kann schon vorgeheizt werden, ich habe 160°C Umluft gewählt. Wie immer werden die trockenen und die nassen Zutaten getrennt voneinander vermengt.
In einer großen Schüssel das Mehl, das Backpulver und das Natron vermengen. In einer anderen Schüssel alle übrigen Zutaten mit Ausnahme der Toffifee vermengen. Nur noch (so kurz wie möglich) den Inhalt beider Gefäße miteinander verrühren und in die Muffinförmchen füllen. In jedes mit Teig gefüllte Förmchen wird jetzt ein bzw. ein halber Toffifee (wie in meinem Fall)  gedrückt. Bei 160°C Umluft habe ich die Muffins gebacken, wobei der Toffifee dabei schmilzt und später, nach dem Abkühlen einen raffinierten, „karamelligen“ und nussigen Kern bildet.
Leckerschmecker!

Veröffentlicht in Lina backt ♥

Schlagwörter:, , ,

Permalink 2 Kommentare

Kategorien