Petit Fours

Dass ich ein Tortenfan bin kann ich nicht verheimlichen, nur schade das eine ganze Torte manchmal viel zu viel ist. Doch wie auch für jedes andere Problemchen gibt es in diesem Fall eine Prima Lösung. Petit Four bedeutet übersetzt „kleiner Ofen“, ich würde das ganze aber lieber als „kleines Backwerk“ bezeichnen. Was ihr hier auf dem Bild seht ist mein erster Versuch diese kleinen Köstlichkeiten zu zubereiten. Das Rezept für den Teig habe ich vor kurzem veröffentlicht, nach dem auskühlen habe ich den Biskuit in dünne Scheibe geschnitten und Schicht für Schicht, abwechselnd mit Himbeergelee und dünn ausgerolltem Marzipan belegt (die Pinken sind ohne Marzipan). Im Anschluss habe ich die Platten in die endgültige Größe geteilt und mit Zuckerguss verziert.

Beim nächsten Mal habe ich sicher mehr Geduld, dann werde ich die zubereiteten Platten über Nacht beschweren und erst am nächsten Morgen schneiden. Dann sieht das ganze sicher noch schöner aus… Zum Abschluss muss ich an euch appellieren, bitte, bitte, macht mir das nach, es lohnt sich…

Advertisements

Veröffentlicht in Lina backt ♥

Schlagwörter:,

Permalink Ein Kommentar

Kategorien