Gewürzbrot

Von einer lieben Mitschülerin habe ich das Rezept für dieses Gewürzbrot erhalten, wobei ich es ein wenig abgewandelt habe. Weggelassen habe ich zum Beispiel den Mohn und das Backpulver habe ich durch Hefe ersetzt. Heraus gekommen ist ein super leckeres Brot, das Aromatisch nach Curry schmeckt. Auch wenn das Brot in diesem Fall der Protagonist ist, passten der Thunfischaufstrich, die Kräuter- und die Knobibutter (alle drei selbst zubereitet) bestens dazu.

Hier das Originalrezept:

  • 325 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Msp. Cayenne-Pfeffer
  • 2 TL Curry
  • 2 TL Mohn
  • 25 g Butter, in kleinen Stücken
  • 150 ml Milch
  • 1 Ei, verquirlt

Die trockenen Zutaten sollten vermengt und anschließend in eine Schüssel gesiebt werden. Dann die Butter mit den Fingern darin verreiben, bis ein krümeliger Teig entsteht. Jetzt müssen die Milch und das Ei dazugegeben werden und die Masse zu einem festen und glatten Teig geknetet werden. Nach mehreren Minuten kneten wird der Laib geformt und anschließend bei 190°C 30 bis 45 Minuten gebacken, wobei die genaue Backzeit von der Form des Brotes abhängt. Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und gutes Gelingen 😉

Veröffentlicht in Lina backt ♥

Schlagwörter:,

Permalink Hinterlasse einen Kommentar

Kategorien