Vanillekipferl

…auch wenn dieses Rezept ein wenig spät kommt, die gehören einfach zur Weihnachtszeit. Mit dem feinen Geschmack nach Mandeln und Vanille munden sie zu Tee, Kaffee und Kakao. Mein Rezept ist ohne Ei und wird besonders Mürbe, genau so müssen Vanillekipferl sein, man muss sie mit der Zunge am Gaumen zerdrücken können…

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 200g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 200 g Butter
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 70g Zucker
  • 1x Bourbon Vanille Aroma (ich nehme “Finesse” von Dr. …, man kann aber auch Vanillezucker, oder echte Vanille nehmen)

Nachdem alle Zutaten gut miteinander vermengt wurden und aus der Masse eine Kugel geformt wurde, muss die Teigmenge für einige Zeit in den Kühlschrank und gut durch kühlen… Zum Backen den Ofen auf 175°C vorheizen und aus der Teigkugel gleichgroße „Würste“ formen und anschließend in gleichgroße Stücke schneiden. Jetzt werden die Kipferl durch rollen in der Hand geformt und mit ausreichendem Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilt. Nach 20 Minuten Backzeit sind die Vanillekipferl fertig und können nach kurzer Zeit des Auskühlens mit Puderzucker bestäubt werden. Weil meine Kipferl so Mürbe sind wälze ich sie nicht wie viele andere in Puderzucker, sondern bestäube sie nur… Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken und erst recht beim Essen.

Advertisements

Lina´s Biskiut

Was gibt es besseres als einen schön belegten Obstboden oder eine süße Torte? Das „A und O“ bei diesen Leckereien ist jedoch der Tortenboden und mein Rezept hierfür mag ich euch nicht vorenthalten…

Mein Biskuitteig

Als erstes die vier Eier trennen. Das Eiweiß (in einem hohen, schmalen Gefäß) auf hoher Stufe steif schlagen, danach das Eigelb (in einer großen Rührschüssel) mit dem warmen Wasser verrühren. Nach und nach den Zucker hinzugeben und auf höchster Stufe schaumig schlagen (das Eigelb sollte sich in der Menge nahezu verdoppeln und eine cremige Konsistenz erreichen, ich mixe min. 3 Minuten).

Als nächstes sollten das Mehl und die Stärke mit dem Salz und dem Backpulver gesiebt werden. Nun gibt man das Mehlgemisch nach und nach zum Eigelb (auf niedriger Stufe vermengen). Jetzt muss das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unter das Mehl- Eigelbgemisch untergehoben werden (nicht mit dem Mixer).

Wenn alle Zutaten vermengt sind muss die Masse sofort in die Backform (den Rand nicht fetten!) und gebacken werden.

Backzeit bei mir ca. 40 Minuten, bei 180° Umluft (ändert sich von Backofen zu Backofen, hängt auch von der Backform ab).

Zutaten:

  • 4  Eier
  • 4 EL warmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Msp. Backpulver

Kategorien