Apfelmuffins „Volles Korn“

Vorweg, ja, gestern war Valentinstag. Ich habe es nicht vergessen, ich habe es ignoriert. Wo man nur hinsieht… Valentinstag. Da ich nicht sehr viel für „Feiertage“ wie Muttertag, Vatertag, Valentinstag und Co. übrig habe, muss ich euch enttäuschen und fahre hier nicht nachträglich mit einem Valentinstagrezept auf.

… Motiviert vom Brot backen habe ich mal wieder ein kleines Muffinexperiment (mit Weizenvollkornmehl) gewagt. Ich wurde nicht enttäuscht, denn rauskamen saftige und fruchtige Vollkorn- Apfelmuffins. Und so geht’s:

Der Backofen wird auf 160 ° C vorgeheizt. In einer großen Schüssel werden derweil

  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1,0 TL Natron

vermischt. Im Anschluss werden zwei schöne Äpfel geschält, entkernt und bis auf 6 Spalten, entweder klein gerieben, oder fein gestückelt.  Die übrigen 6 Apfelspalten werden jeweils halbiert und beiseitegelegt.

In einer anderen Schüssel müssen

  • die zerkleinerten Äpfel
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 50 g Speiseöl
  • 100 g Buttermilch
  • 30 g Rosinen

und eine Prise Zimt miteinander vermengt werden. Jetzt werden beide Mixturen so kurz wie möglich zusammengerührt und anschließend in die Muffinförmchen gegeben. In jede „Portion“ wird jetzt eine der halbierten Apfelspalten gedrückt und dann wird das Blech schnell in den Ofen geschoben. Nach 20 Minuten im heißen Ofen sollten die Muffins durch gebacken sein. Leckerschmecker, „Volles Korn“.

Veröffentlicht in Lina backt ♥

Schlagwörter:, ,

Permalink Ein Kommentar

Kategorien