Möhren- Kokossuppe

Ich bin kein großer Fan von Kokos. Kokosduft spricht mich nicht an. Starker Kokosgeschmack gefällt mir nicht.

Aber … ich bin der Meinung dass man so oft man nur kann, über seinen Schatten springen sollte und immer und immer wieder versuchen sollte Dinge die einem nicht sehr zusagen zu testen.
Aus diesem Grund bin ich auf diese oberleckere Möhrensuppe mit Kokosmilch gekommen. Je nach Geschmack lässt sich hier weniger oder mehr Kokosmilch unterbringen, was den Geschmack dementsprechend verändert. Aus 600 g kleingeschnitten Möhren die ich in einem Liter Gemüsebrühe weichgekocht habe, entstand nach dem pürieren eine cremige Suppe. Da ich sie ganz fein haben wollte, habe ich die Suppe passiert und anschließend mit einer halben Dose Kokosmilch sowie Salz, Pfeffer, Paprika und ein wenig Curry abgeschmeckt.

Dazu gab es selbstgebackenes Brot… lecker, lecker…

Advertisements

Veröffentlicht in Lina köchelt ♥

Schlagwörter:, , ,

Permalink 2 Kommentare

2 Antworten zu “Möhren- Kokossuppe

  1. Lena

    Ich liebe Mörchen, aber Kokos nicht 😉 Dennoch würde ich es probieren, aber niemals selber kochen..

    Ein hoch auf die „coolen“ Mörchen..

    LG

  2. Lena

    * Möhrchen

    Rechtschreibung und so 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: