Plätzchen mit Schokiwirbel

Nachdem ich euch vorgestern mein Grundrezept für geling sichere Plätzchen hier niedergeschrieben habe, will ich euch nicht verheimlichen was man mit diesem Grundteig noch so anfangen kann. Anlässlich der Weihnachtszeit habe ich meinen Grundteig gaaanz fein ausgerollt und mit Kakao beidseitig bepinselt. Anschließend wird der Teig aufgerollt und die dabei entstandene „Teigwurst“ fest zusammengedrückt. Nach einer halben Stunde im Kühlschrank wird der Teig in gleichgroße Scheiben geschnitten und bei 200°C  ca. 7 Minuten gebacken werden.  Die Plätzchen schmecken ganz fein nach Schokolade und weisen feine Wirbel als Muster auf… Viel Spaß beim Nachbacken…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: