Lina´s Biskiut

Was gibt es besseres als einen schön belegten Obstboden oder eine süße Torte? Das „A und O“ bei diesen Leckereien ist jedoch der Tortenboden und mein Rezept hierfür mag ich euch nicht vorenthalten…

Mein Biskuitteig

Als erstes die vier Eier trennen. Das Eiweiß (in einem hohen, schmalen Gefäß) auf hoher Stufe steif schlagen, danach das Eigelb (in einer großen Rührschüssel) mit dem warmen Wasser verrühren. Nach und nach den Zucker hinzugeben und auf höchster Stufe schaumig schlagen (das Eigelb sollte sich in der Menge nahezu verdoppeln und eine cremige Konsistenz erreichen, ich mixe min. 3 Minuten).

Als nächstes sollten das Mehl und die Stärke mit dem Salz und dem Backpulver gesiebt werden. Nun gibt man das Mehlgemisch nach und nach zum Eigelb (auf niedriger Stufe vermengen). Jetzt muss das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unter das Mehl- Eigelbgemisch untergehoben werden (nicht mit dem Mixer).

Wenn alle Zutaten vermengt sind muss die Masse sofort in die Backform (den Rand nicht fetten!) und gebacken werden.

Backzeit bei mir ca. 40 Minuten, bei 180° Umluft (ändert sich von Backofen zu Backofen, hängt auch von der Backform ab).

Zutaten:

  • 4  Eier
  • 4 EL warmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Msp. Backpulver
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: